Holzfenster Kosten

Preise für Holzfenster auf einem Blick

Ob aus Eiche, Fichte oder Kiefer – Holzfenster sehen einfach immer warm, wohnlich und edel aus. Sie verleihen einer Hausfassade den letzten entscheidenden Schliff. Aber wie sieht es eigentlich mit den Holzfenster Kosten aus? Sind Holzfenster überhaupt noch zeitgemäß und energieeffizient? Und ist der Pflegeaufwand tatsächlich so hoch, wie man immer sagt?  Hier finden Sie Antworten auf die drängendsten Fragen rund um die schönen natürlichen Fenster, von den Holz Fenster Kosten Faktoren, über die Pflege bis hin zum Holzfenster Einbau.

Holzfenster Kosten Holzfenster Preise Holzfenster Holzarten

Charmant, charmanter, Holzfenster. Trotz höherer Preise und eines vermehrten Pflegeaufwands sind Holzfenster echte Liebhaberfenste. Hier erfahren Sie alles zu Holzfenster Kosten.

Schöne Fenster – hohe Preise? Hier lohnt sich der Vergleich

Ein wichtiger Aspekt bei der Wahl der richtigen Fenster sind  selbstverständlich die entstehenden Kosten. Allerdings gibt es auch bei Holzfenstern Sparpotential, das Sie unbedingt nutzen sollten. Angefangen bei der Holzauswahl, über zusätzliche Funktionen, die Glasscheiben und die Wahl eines geeigneten Fenstereinbauers, lassen sich einige Schrauben finden, die Sie zugunsten eines günstigeren Preises verstellen können. Gehen Sie unsere Schritte doch einfach mal ganz in Ruhe durch und entscheiden Sie für sich selbst, auf welche Aspekte eines Holzfensters Sie verzichten können. So finden Sie möglicherweise ein paar Schnittstellen bei denen Sie sparen können.

1. Holz Fenster Kosten faktor – Welches Holz ist das richtige?

Welches Holz für Holzfenster verwenden? Diese Frage ist vor allem eine Kostenfrage – ein Glück, denn so ergibt sich für Sie hier viel Sparpotential.

Holzart für den RahmenPreis pro KubikmeterHerkunft der Holzart
Kiefer320 - 450 EuroEuropa
Fichte 350 - 480 EuroEuropa, Amerika
Tannenholz480 - 520 EuroEuropa, Asien
Lärche630 - 800 EuroEuropa, Amerika, Asien
Eiche 700 - 2.300 EuroEuropa, Amerika
Meranti1.000 - 1.200 EuroAsien
Mahagoni1.500 - 3.200 EuroAmerika
Teak4.500 - 5.000 EuroAsien, Afrika
Holzfenster Kosten Holzarten

Holzfenster Kosten unterscheiden sich stark hinsichtlich der genutzten Holzart. Während bei Kiefer viel Sparpotential besteht, müssen Sie bei edlen Tropenhölzern tiefer in die Tasche greifen.

Wie Sie sehen, können Sie also bei Fenstern aus Kieferholz viel Geld sparen. Dabei sollten Sie aber auch beachten, dass Kiefer über eine sehr geringe Rohdichte verfügt, was bedeutet, dass dieses Holz weniger schwer, hart und dicht ist und so Feuchtigkeit besser aufnimmt als beispielsweise Eichenholz, das über eine ausgesprochen hohe Rohdichte verfügt. Dieses Qualitätsmerkmal erklärt auch den hohen Preis von Eiche, der je nach Qualität, Verleimung und der Verarbeitung nochmals stark variieren kann. In jedem Fall ist die Investition in Holzfenster aus Eiche immer dann angebracht, wenn Sie besonders lange etwas von Ihren Fenstern haben möchten und beispielsweise in einer Region mit großen Niederschlagsmengen leben. Für diese Verhältnisse ist natürlich auch Tropenholz geschaffen, allerdings müssen Sie auch hier besonders tief in die Tasche greifen. Ein weiteres Problem, das im Zusammenhang mit Tropenholz entsteht, ist der Transport des Holzes und seine generelle Herkunft. Während Teak normalerweise von zertifizierten Plantagen stammt, wird Meranti häufig illegal geschlagen, was sich sehr negativ auf den Baumbestand und die Umwelt auswirken kann.

2. Holz Fenster Kosten Faktor – Die Wahl der Verglasung

Sicherheitsverglasung, Wärmeschutzverglasung oder Schallschutzverglasung sind Möglichkeiten, um Holzfenster besonders energieeffizient und wärmeisolierend zu gestalten. Allerdings wirken sich diese besonderen Verglasungen auch negativ auf den Holzfenster Preis aus. Diese Verglasungen sind insgesamt circa 10 – 20 Prozent teurer als eine normale Zweifachverglasung.

HINWEIS
Förderung für Holzfenster. Eine Dreifachverglasung ist zwar teurer, wird aber auch mit dem KfW Programm 430 mit bis zu 10% gefördert. 

So sind die Materialien, die zusammen mit dem Holz verarbeitet werden, die Wahl der Schließmechanismen und die Art der Verglasung entscheidend für die Preisintensität.

Um dabei die richtige Entscheidung treffen zu können, sollte man zunächst einmal Prioritäten setzen. Welcher Aspekt ist mir persönlich am Wichtigsten und wo kann ich Abstriche machen, um alle Bedingungen zu erfüllen und die Kosten dennoch im Rahmen zu halten.

3. Holz Fenster Kosten Faktor – Fensteröffnungsarten

Man unterscheidet bei Fenstern zwischen den folgenden Fensteröffnungsarten, aufsteigend nach den jeweiligen Kosten.

    • Festverglasung

 

    • Drehbeschlag nach Wahl links oder rechts

 

    • Dreh-Kipp-Beschlag nach Wahl links oder rechts

 

    • Kipp-Beschlag

 

  • Schiebefenster

4. Holzfenster Kosten im Vergleich zu Alternativen

Holzfenster haben leider Ihren Preis, keine Frage. Allerdings gibt es kaum ein anderes Fenster, dass eine Fassade so aufwertet, wie ein Holzfenster – eine echte Überlegung wenn Sie Ihr Haus beispielsweise verkaufen möchten. Hier finden Sie die ungefähren Preise für Holzfenster im Vergleich zu Alternativen aus Kunststoff oder Aluminium.

MaterialFensterart FensterartFensterartFensterart
KellerfensterFassadenfensterBodentiefes FensterDachfenster
Aluminiumfenster180 Euro240 Euro420 Euro700 Euro
Holz-Alu-Fenster160 Euro220 Euro370 Euro620 Euro
Holzfenster120 Euro 180 Euro 320 Euro500 Euro
Kunststofffenster60 Euro90 Euro 140 Euro320 Euro

Und die Pflege? So pflegen Sie Holzfenster richtig

Holzfenster sind in der Anschaffung zwar um einiges kostenintensiver, haben bei richtiger Pflege und Handhabung aber auch eine längere Lebensdauer. Sie sind bei Dauerbeanspruchung sogar formstabiler als Plastikfenster. Eine neue Lackierung oder Lasur ist etwas aller 3-4 Jahre notwendig, um lange Freude an dem Holzfenster zu haben. Das hat allerdings auch den Vorteil, dass Sie die Holzfenster jedesmal mit einer neuen Farbe oder Lackierung versehen können. Mit etwas handwerklichem Geschick halten sich auch die Holz Fenster Kosten langfristig in Grenzen.

  1. Vorbereitung des Untergrundes. Bevor Sie beginnen, müssen Sie alle Flächen, die nicht gestrichen werden sollen sorgfältig abkleben. Am besten funktioniert dies mit etwas Malerkrepp. Auch wenn es etwas Arbeit bedeutet, muss der Fensteruntergrund vor dem Lackieren sauber sein. Hierzu sollten Sie zunächst alle losen Lackteile mit einem Spachtel abtragen und etwas trocknen.
  2. Lackierung der Holzfenster. Geeignet sind für die Lackierung Ihrer Holzfenster insbesondere Bootslacke und filmbildende Fensterlacke auf Holzölbasis. Bitte tragen Sie den Lack möglichst dünn und gleichmäßig auf und wiederholen Sie diesen Vorgang, bis eine gleichmäßig deckende Schicht entstanden ist.
  3. Lasur des Holzfensters. Die Lasur der Wahl sollte eine Dünnschichtlasur sein, die außerdem über einen sehr guten UV Schutz verfügt. Sie lässt sich in der Regel besonders gut auf dem Untergrund verteilen und blättert nicht so schnell ab. Bitte auch hier: Möglichst dünn und dafür mehrmals auftragen, um ein gutes Ergebnis zu erhalten.
Holzfenster Kosten Holzfenster Preise Holz Fenster Kosten

Holzfenster Pflege muss sein, zahlt sich aber aus. Regelmäßiges Lackieren verlängert die Lebensdauer deutlich. Und das Beste: Sie bestimmen das Aussehen der Holzfenster

Holzfenster Einbau – Fenstereinbauprofis vergleichen

Konnten wir Sie trotz der Holzfenster Kosten von der Investition in die charmanten Fenster überzeugen? Dann fehlt jetzt nur noch der Einbau. Empfehlenswert ist es hierbei, Angebote von gleich mehreren Fenstereinbaufirmen einzuholen, um Kosten und Preis besser vergleichen zu können. Eine professionelle Fenstereinbaufirma wird Ihnen auch genau beschreiben können, mit welchen Holzfenster Kosten Sie rechnen müssen. Außerdem erhalten Sie oben drauf wissenswerte Tipps rund um die Pflege der Fenster.

Dachfenster Preise

Für mehr Licht & Lebensqualität

Dachfenster bringen Licht und Lebensqualität in jedes Dachgeschoss. Hochwertige Dachfenster machen Dachwohnungen erst richtig lebenswert oder ermöglichen es erst, dass Geschosse ohne sonstigen Lichteinfall überhaupt bewohnbar werden.  Ein besonderer Luxus sind große Panorama Dachfenster oder besondere Kombination mit einem zusätzlichen kleinen Balkon oder weiteren Funktionen wie Klapp- und Schwingfunktionen. Hier erhalten Sie zahlreiche weiterführende Informationen, die Sie mit allen wichtigen Angaben versorgen, damit Sie mit einem guten Gefühl Dachfenster kaufen oder einbauen lassen können: Dachfenster Preise, Funktionen und Dachfenstereinbauer.

Dachfenster kaufen Dachfenster Preise Dachfenster Hersteller

Was für ein Panorama. Aber was muss man eigentlich beachten, möchte man Dachfenster kaufen? Anhaltspunkte für Dachfenster Preise & Dachfenster Hersteller finden Sie hier.

Dachfenster Kaufen? Hierauf müssen Sie achten

Es gibt immer wieder zahlreiche Dachfenster Hersteller, die damit werben, Dachfenster günstig zu verkaufen. Natürlich kann es möglich sein, einmal ein Schnäppchen zu ergattern aber in jedem Fall sollten Sie auf einige Qualitätsmerkmale achten, bevor Sie Dachfenster kaufen. Denn diese Fenster müssen noch stärker als andere Fenster besondere Ansprüche erfüllen, damit sie trotz ihrer, der Witterung ausgesetzten Lage langfristig Freude anstatt Probleme bereiten.

    • Dichtheit. Aufgrund ihrer exponierten Lage müssen Dachfenster unbedingt dicht sein. Dringt etwa Wasser ein, kann dies langfristig zur Schimmelbildung führen. In Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit wie Bad und Küche, ist es empfehlenswert Kunststoff Dachfenster auszuwählen, da diese kondensationsresistent sind.

 

    • Hohe Wärmedämmung. Ein Dachfenster mit einer guten Wärmedämmung erkennen Sie an dem so genannten Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert). Je geringer der U-Wert desto besser sind die wärmedämmenden Eigenschaften des Fensters.

 

    • Hoher Sonnenschutz. Auf der anderen Seite ist es wichtig, dass Dachfenster über einen guten Sonnenschutz verfügen. Denn schnell wird es besonders in Dachgeschosswohnungen im Sommer unerträglich heiß und stickig. Ein optimaler Sonnen- und Hitzeschutz besteht dann, wenn das Fenster die Sonnenstrahlen gar nicht erst bis an die Fensterscheiben heran lassen, damit sich das Glas erhitzen kann. Hier können besonders Dachfenster Jalousien empfohlen werden, die bereits integriert sind.

 

    • Schallschutz. Sie wohnen an einer Hauptverkehrsstraße oder in der Einflugschneide eines Flughafens? Dann ist es besonders wichtig, dass die Fenster einen hohen Schallschutz aufweisen. Hierfür gibt es Fenster mit besonderen Schallschutz Scheiben, die dank Dreifachverglasung bis zu 50% des Schalls absorbieren. Die Schallschutzklassen bei Fenstern werden von 1 bis 6 angegeben. Je höher die Schallschutzklasse, desto höher der Schutz vor Lärm. Fenster der Schallschutzklasse 5 schlucken etwa bis 48 Dezibel und damit den Lärm einer normalen Wohnstraße.

 

HINWEIS
So erkennen Sie undichte Dachfenster: Sie halten ein angezündetes Räucherstäbchen vor das Fenster, insbesondere entlang der Dichtungen. Durch den verwirbelnden Rauch sehen Sie sofort, ob und wo Fenster undicht sind.

Wann müssen Dachfenster ausgetauscht werden

Sie besitzen bereits schon sehr lange Dachfenster und fragen sich, ob und wann diese Fenster ausgetauscht werden sollten? In der Regel sind die Vorgaben, die noch vor einigen Jahrzehnten beim Einbau von Fenstern in Dachgeschossen gegolten haben, nicht mehr zeitgemäß und erfüllen nicht die heutigen Standards in Puncto Wärmedämmung und Schallschutz. Dies macht sich vor allem an steigenden Heizkosten bemerkbar. Möglicherweise besitzen Sie auch noch Dachfenster aus Holz? Sie sind zwar ohne Frage attraktiv, aber leider nicht optimal für die Wärmedämmung ausgelegt. Außerdem handelt es sich um einfachverglaste Scheiben, die in Puncto Energieffizienz nicht auf dem neuesten Stand der Dinge sind. So heizen Sie wortwörtlich zum Fenster hinaus.  Isolierverglasungen bei Dachfenstern tragen dazu bei, dass Sie bis zu 50% an Energiekosten einsparen können.

Wer montiert Dachfenster

Dachfenster werden in der Regel von ausgewiesenen Fenstereinbauprofis verarbeitet, die entweder unabhängig von einem Dachfenster Hersteller arbeiten oder in seinem Auftrag. Die Preise für den Einbau von Dachfenstern können sich dabei zwischen Betrieb zu Betrieb stark voneinander unterscheiden. Hinzu kommen starke regionale Schwankungen. So verlangen Betriebe in den Metropolregionen wie Berlin, Hamburg, Baden-Württemberg, Bayern und in den Zentren von Nordrhein Westfalen von Natur aus wesentlich höhere Stundensätze als in ländlichen Gebieten oder Kleinstädten.

Einbaukosten für Dachfenster auf einem Blick

FensteranzahlArbeitszeit Fenstereinbau Kosten
Ein FensterZwei Stunden ca. 100 Euro
Zwei Fenster 3 1/2 - 4 Stunden ca. 180 Euro
Drei Fenster 5 1/2 - 6 Stundenca. 320 Euro

Dachfenster Preise

Dachfenster Preise erscheinen auf dem ersten Blick sehr hoch zu sein. Die Kosten beginnen  bei circa 100 Euro pro Dachfenster und können bei besonders hochwertigen Modellen mit zahlreichen Funktionen auch im vierstelligen Bereich landen. Kostenfaktoren sind beispielsweise verschiedene Öffnungsmechanismen, das Rahmenmaterial, zusätzliche Optionen für Verdunklung und den Sonnenschutz. Während beispielsweise Kunststoffrahmen besonders günstig sind, müssen Sie für Aluminiumrahmen oder gar Holzfenster tiefer in die Tasche greifen. Für einen ersten Anhaltspunkt finden Sie hier eine Preisliste über Dachfenster Preise. Bitte denken Sie jedoch daran, dass Sie die Gesamtkosten für den Einbau der neuen Fenster durch die staatliche Förderung für energieeffiziente Fenster weiter senken können.

Dachfenster ArtGrößeGesamtkosten (inkl. Einbau)
Schwingfenster mit Kunststoffrahmen60 x 90 cm ca. 520 Euro
Schwingfenster mit Holzrahmen 60 x 90 cm ca. 640 Euro
Klappfenster mit Kunststoffrahmen60 x 90 cm ca. 600 Euro
Klappfenster mit Holzrahmen60 x 90 cm ca. 720 Euro
Schwingfenster mit Kunststoffrahmen und Rolladen 60 x 90 cm ca. 600 Euro

Dachfenster Preise für  Extras & Funktionen

Sie möchten Dachfenster kaufen, wissen aber noch nicht, welche Extras und Funktionen Sie wirklich benötigen? Welche Funktionen und Extras Sie für Ihre Dachfenster benötigen, hängt maßgeblich von Ihren Gewohnheiten, der Art des Hauses, der Himmelsrichtung und der Umgebung ab.

Dachfenster kaufen Dachfenster Preise

Sie möchten Dachfenster kaufen? Dann denken Sie auch an Extras und zusätzliche Funktionen für den Hitzeschutz oder zur Verdunkelung im Schlaf- und Kinderzimmer.

  1. Verdunkelung. Eine Verdunkelungsoption des Dachfensters durch Verdunkelungsrollos oder Jalousien ist insbesondere im Schlafzimmer und im Kinderzimmer eine sehr sinnvolle Investition. Aber auch während der hellen Sommermonate kann es sehr wohltuend sein, das Wohnzimmer zeitweise zu verdunkeln, um beispielsweise einen Film zu schauen. Und ein weiterer Vorteil: Verdunkelungsrollos für Dachfenster  sorgen durch die zusätzliche Wärmedämmung für eine optimierte Energiebilanz. Manche Verdunkelungssysteme sind sogar zusätzlich mit einer isolierenden Folie beschichtet, die die Sonne reflektiert und die Räume erfolgreich gegen die Einstrahlung und Erwärmung schützt. Und was kosten Verdunkelungsrollos? Bedient werden die Rollos entweder manuell mit der Hand, mithilfe einer Fernbedienung – oder besonders clever – über Solarenergie.  Bereits beim führenden Dachfenster Hersteller sind passgenaue und stufenlos einstellbare Dachfensterrollos bereits ab 80 Euro zu haben.
    Fenstertausch
  2. Hitzeschutz. Jeder, der schon einmal einen Sommer in einer Dachgeschosswohnung verbracht hat, weiß ganz genau, wie unangenehm heiß und stickig es unter dem Dach werden kann. Besonders bei Dachfenstern , die nicht gen Norden ausgerichtet sind, lohnt sich daher die Investition in eine Hitzeschutz Markise, die bis zu 70 Prozent der Hitze reduziert. Gleichzeitig schützt sie vor neugierigen Blicken der Nachbarn und reduziert  sorgt dank der zusätzlichen Klimatisierung für eine weitere Energieersparnis. Und ein weiterer Vorteil: Sie sitzen bei heruntergelassener Hitzeschutz Markise nicht im Dunkeln. Moderne Hitzeschutz Markisen lassen die Hitze draußen aber das Sonnenlicht hinein. In der Regel lassen sich die cleveren Hitzeschutz Optionen sehr einfach von Innen montieren, völlig unabhängig von der Fensterart. Pro Fenster müssen Sie circa mit Kosten ab ca. 60 Euro rechnen. Häufig sind Hitzeschutz Markisen und Verdunkelungsrollos im praktischen und kostengünstigen Set erhältlich .
  3. Lüftungsklappen. Richtiges Lüften ist für ein gutes Raumklima und zur Vermeidung von Schimmel ausgesprochen wichtig. Aber es gelingt vielleicht nicht immer wie empfohlen drei bis viermal am Tag zu lüften. Hier kommen Dachfenster mit speziellen Lüftungsklappen ins Spiel. Auch bei einem geschlossenen Fenster muss durch die integrierten Luftschnitze nicht auf Frischluft verzichtet werden. Diese Art der Hintergrundlüftung sorgt dafür, dass das Raumklima über die gesamte Dauer des Tages gleichbleibend gut bleibt  – ganz gleich bei welchem Wetter. Diese Lüftungsklappen sind bei hochwertigen Dachfenstern mittlerweile Gang und Gäbe.

Fenster mit aufwändigen Rahmen können statt ausgetauscht, renoerit werden.

Fenster renovieren Kosten

Die Renovierungskosten für die Fenster sind je nach Region unterschiedlich und es stellt sich die Frage, ob es im Einzelfall sinnvoll erscheint die Glasscheiben oder gleich das ganze Fenster auszutauschen.

Fachleute für die Fensterrenovierung notwendig

Wenn Sie sich dazu entschließen Ihre Fenster renovieren zu wollen, dann sollten Sie Fachleute konsultieren, die Sie bei der Wahl der richtigen Verglasung individuell beraten können.

Zudem können auch die Fachleute die passende Verglasung austauschen bzw. einsetzen.

Richtige Wahl der Fensterverglasung

Sie müssen die Entscheidung treffen, ob Sie eine 2-fach- oder 3-fach-Verglaung bevorzugen. Da geht es, um den U-Wert den Wärmedurchgangskoeffizient.

Hierbei ergeben sich auch bei der Wahl der Verglasung Kostenunterschiede und dabei kann Ihnen der Fachmann helfen die richtige Wahl zu treffen, wenn sie die Fenster renovieren wollen.

Die Hausbesitzer müssen auch aufgrund des Schallschutzes oder wenn die Hauswand zu einer sonnenreichen Seite gehört, für eine 3-fach Verglasung enscheiden und dabei ermitteln die Fachleute den Bedarf, welche Verglasung wirklich notwendig ist und für die jeweiligen Fenster benötigt wird.

Zu der Verglasung müssen passende Fensterprofile und -Rahmen ausgesucht werden und für einen Hausbesitzer ist dabei auch der Aspekt die Kosten, Wirtschaftlichkeit und den Nutzen klar zu definieren.

Eine fachliche Beratung ist hierbei sehr wichtig, um diese Aspekte optimal abdecken zu können.

Fenster renovieren – Neue Fenster oder doch Rahmen erhalten?

Bei der Fensterrenovierung kommt es darauf an, was für Fenster Sie besitzen. Wenn Sie Fensterrahmen mit Fresken und Verzierungen haben, die einen gewissen Wert ausmachen und zudem massiv und passend zur Architektur des Hauses passen, dann würde sich eine Renovierung der Fenster lohnen. Hierbei würde sich der Austausch der Fensterscheiben lohnen, die dann auch den energetischen Verordnungen entsprechen.

Fenster mit aufwändigen Rahmen können statt ausgetauscht, renoerit werden.

Fenster mit aufwändigen Rahmen können statt ausgetauscht, renoviert werden. Foto: Ilse Dunkel (ille) / pixelio.de

Gegenteilig betrachtet, wenn Sie alte Fenster haben deren Substanz sehr schlecht ist und die dem aktuellen Standard nicht entsprechen, dann sollte ein kompletter Austausch der Fenster erfolgen. Der komplette Austausch wäre dann auch notwendig, wenn um den Fensterrahmen herum eine entsprechende Dämmung erforderlich wäre.

Kosten für Fensterrenovierung abhängig von der Region

Wenn Sie Ihre Fenster renovieren, dann lohnt es sich im Internet ein Preisvergleich bzw. ein Gebietsvergleich zu starten und sich die Preisvorschläge für die Renovierung und Einsetzung der Fenster anzuschauen.

Ein Angebotsvergleich sollten Sie auf jedenfall vornehmen, weil die Kosten für die Fensterrenovierung bezüglich des Materials und den Arbeitskosten der Fachleute differieren.

Einbruchsichere Fenster

Fenster einbruchsicher = Sicheres Zuhause

Jeder möchte sich in seinem Zuhause, ob Wohnung oder Haus, so sicher wie nur irgendwie möglich fühlen. Dabei ist es heutzutage inzwischen so, dass besonders viele Einbrüche über die Fenster sowie über die Fenstertüren erfolgt. Dem kann man ganz einfach vorbeugen, indem beizeiten die Maßnahmen für die richtige Absicherung erfolgen – die erste Wahl sind einbruchsichere Fenster. Doch was macht Fenster einbruchsicher? Hier erfahren Sie alles zum Thema Fenster Widerstandsklasse wie Sicherheitsfenster wk2 / rc 2 und wk3 / rc 3 und den Preisen für einbruchhemmende Fenster. Los geht’s.

Einbruchsichere Fenster einbruchsicher Sicherheitsfenster wk2 wk3 Fenster Widerstandsklasse einbruchhemmende Fenster

Was macht ein Fenster einbruchsicher? Hier erfahren Sie alles über einbruchsichere Fenster, Sicherheitsfenster wk2 & wk3 & vieles mehr.

Einblick in mögliche Risiken bei den Fenstern

Mit einem gewöhnlichen Fenster ist man sicher vor Lärm und anderen Einflüssen geschützt. Nur bieten einfache Fenster keinen Schutz, da sie in der Regel relativ leicht auszuhebeln sind, sofern es sich nicht um einbruchsichere Fenster handelt. Teilweise hat schon ein Schraubenzieher ausgereicht, damit Einbrecher in lukrativ erscheinende Objekte einsteigen konnten. Langfinger nutzen diesen Umstand natürlich gern aus.

Gerade Fenster an Einfamilienhäuser sind das Ziel von Einbrechern. Je besser diese Stellen jedoch abgesichert sind, desto eher geben Einbrecher ihren Versuch auf und verlassen innerhalb weniger Minuten das anvisierte Objekt. Daher sollte der Fokus darauf gerichtet sein, dass ein Einbau erfolgt, so dass einbruchhemmende Fenster zu einem besseren Wohngefühl beitragen.

Einbruchsichere Fenster

Fenster widerstandsklasse: Das macht Fenster Einbruchsicher

Fenster ist nicht gleich Fenster und so sind auch einbruchhemmende Fenster nicht gleich einbruchsichere Fenster. Denn erst die so genannte Fenster Widerstandsklasse macht ein Fenster einbruchsicher. Grundlage ist hierfür ist eine europäische Standardisierung im Zuge derer einbruchsichere Fenster einer Normung unterzogen worden sind. Für einbruchsichere Fenster, Türen sowie Schlösser und Schließanlagen an Fenstern gelten seitdem Sicherheitsbezeichnungen, die mit der Widerstandsklasse wk1 / rc1 bis wk6 / rc6 gekennzeichnet werden. Ausgangspunkt für diese Einteilung ist die Nutzung der Werkzeuge, die vom Täter gebraucht werden, um ein Sicherheitsfenster wk2 / rc2 oder wk6 / rc6 zu öffnen.

Einbruchschutz ab Sicherheitsfenster wk2 / RC2

Bei der Auswahl eines Sicherheitsfensters sollten Sie darauf achten, dass einbruchsichere Fenster mindestens die Widerstandsklasse wk2 vorweisen können. Hier finden Sie einen Überblick über die jeweilige Sicherheitsfenster Widerstandklasse, damit Sie selbst entscheiden können, welche Widerstandsklasse Sie für Ihren Fensteraustausch benötigen.

Sicherheitsfenster WK1 / RC1: Diese Fenster können nicht als einbruchsichere Fenster bezeichnet werden. Sie bieten minimalen Schutz gegen den Einsatz von einfachen Hebelwerkzeugen sowie einen gewissen Grundschutz gegen Einbruchversuche durch körperliche Gewalt.

Sicherheitsfenster WK2 / RC2: Die einbruchhemmenden Fenster der Widerstandsklasse wk2 / rc2 bieten zusätzlichen Schutz gegen einfache Aufbruchwerkzeuge wie Zangen und Schraubendreher

Sicherheitsfenster WK3 / RC3: Bei einem Sicherheitsfenster dieser Widerstandsklasse versucht der Täter zusätzlich das Fenster mit einem Kuhfuß sowie einem weiteren Schraubendreher zu öffnen.

Sicherheitsfenster WK4 / RC4: Ab dieser Klasse haben Sie es mit echten Einbruchprofis zu tun. Er wird zusätzlich Schlagwerkzeug und Sägewerkzeug wie Stemmeisen, Schlagaxt und Hammer einsetzen, um in Ihr Haus gelangen zu können.

Sicherheitsfenster WK5 / RC5 : Ab dieser Widerstandsklasse setzt der Einbrecher sogar elektrisches Werkzeug ein, darunter Bohrmaschine, Stichsäge, Säbelsäge und Winkelschleifer ein.

Sicherheitsfenster WK6 / RC 6: Hier greift der Täter zwar zu den gleichen Elektrowerkzeugen wie bei WK5, die Werkzeuge sind jedoch im Einzelnen viel leistungsfähiger.

Für ein privat genutztes Haus reicht in der Regel die Widerstandsklasse WK2 / RC2 aus, während in Gegenden mit erhöhtem Einbruchaufkommen oder bei Geschäftsgebäuden die Sicherheitsklasse WK3 / RC3 oder höher eingesetzt werden sollte.

Einbruchsichere Fenster einbruchsicher Sicherheitsfenster wk2 wk3 Fenster Widerstandsklasse

Einbruchsichere Fenster schützen das Haus vor Langfingern. Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

Einbruchssichere Fenster durch Nachrüsten

Befinden sich die Fenster noch in einem guten Zustand, kann auch eine Nachrüstung erfolgen, um daraus einbruchsichere Fenster zu machen. Sprechen Sie einfach einen Fenstereinbauer darauf an, dass Sie Ihre Fenster einbruchsicher nachrüsten möchten. Er wird Ihnen die Möglichkeiten und die Kosten, die daraus resultieren genau darstellen. Es können beispielsweise weitere Verriegelungen angebracht werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Griff- sowie die Scharnierseite gesichert werden. Erhältlich sind außerdem stabile Beschläge, die sich durch die Pilzkopfzapfen auszeichnen. Diese Beschläge können nachträglich eingebaut werden, so dass sich besonders Hauseigentümer durch einbruchsichere Fenster in ihrem Zuhause besser aufgehoben fühlen. Geachtet werden sollte dabei allerdings darauf, dass das Siegel VDS auf den Produkten zu sehen ist. Für Hausbesitzer, aber auch alle anderen Nutzer, bedeutet dieses Siegel, dass Vertrauen durch Sicherheit gewährleistet ist. Eine Sicherheitsfolie kann ebenfalls vor Durchbruch schützen. Bei allen Maßnahmen sollte man jedoch immer an das Schließen der Fenster denken.

Einbruchsichere Fenster Preise

Einbruchsichere Fenster, die mit einbruchhemmenden Beschlägen ausgerüstet sind, sind tatsächlich nicht viel teurer als gewöhnliche Fenster mit Basisbeschlägen. Der Preisunterschied wird erst dann besonders augenscheinlich wenn man einen Blick auf die einzelnen Widerstandsklassen, beispielsweise auf den Unterschied zwischen WK2 / RC2 und WK3 / RC3 wirft. Ein Grund hierfür sind beispielsweise die kostenintensiven einbruchsicheren Fenstergläser, die bei einbruchhemmenden Fenstern der Widerstandsklasse WK3 / RC3 hinzukommen.  Für die einbruchhemmende Aufrüstung der Fensterbeschläge in der Widerstandsklasse  WK2 liegen Sie bei circa 40 Euro pro Quadratmeter, bei Beschlägen der WK3 / RC3 sind es gleich 60 Euro pro Quadratmeter. Beim Sicherheitsglas gilt wiederrum die Faustformel, dass Sie je nach Sicherheits-Klassifizierung mit einem Aufpreis von 40 Euro bis 100 Euro pro Quadratmeter Sicherheitsfenster rechnen müssen.

Schallschutzfenster – Kosten

Schallschutzfenster sind isolierte Fenster, die vor allem vor Lärm schützen sollen, wovon besonders Bewohner von Großstädten profitieren. Doch derartige Fenster halten nicht nur Lärm ab, sondern auch die Wärme im Innern. Diese positiven Schalldämmwerte und einige andere Faktoren sind für die höheren Kosten von Schallschutzfenstern gegenüber herkömmlichen Fenstern verantwortlich.

Schallschutzfenster

Arten der Schallschutzfenster und Schallschutzklassen

Schallschutzfenster werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Der jeweilige Schallschutz hängt u.a. von der Stärke der Scheiben, deren Abstand zueinander und dem Gas, welches sich in den Zwischenräumen befindet, ab. Derartige Schallschutzfenster können über eine Einfach- oder eine Mehrfachverglasung verfügen und müssen je nach Einbauort, Funktionalität und Bauweise, dem jeweiligen Haus individuell angepasst werden.

Unterschieden werden sie auch nach Schallschutzklassen und danach ob es sich um ein Einfach-, ein Verbund- oder ein Kastenfenster handelt.Die jeweilige Schallschutzklasse ist je nach Einbauort und Verwendungszweck unterschiedlich und schlägt sich auch in den Kosten nieder. Je höher die Klasse, desto höher die Kosten für das Schallschutzfenster. Allerdings sollten bei der Anschaffung nicht nur die Kosten, sondern die Qualität im Vordergrund stehen.

Die Schallschutzklasse 1 weist einen Dämmwert von 25-29 Dezibel, die Klasse 2 von 30-34 , die Klasse 3 von 35-39, die Klasse 4 von 40-44, die Klasse 5 von 45-49 und die Schallschutzklasse 6 einen Wert von über 50 Dezibel auf.

Kosten von Schall geschützten Fenstern

Die Kosten für Schallschutzfenster werden von unterschiedlichen Faktoren bestimmt. Dazu gehören der Schalldämmwert, die Stärke und das Material der Scheiben, der Einsatzort, die jeweiligen Anschlüsse an den Baukörper, die Fugendichte der kompletten Fensterkonstruktion, spezielle Rohstoffe, die zur Herstellung verwendet wurden sowie Lieferung und Montage.
Beeinflusst werden die Kosten auch von den unterschiedlichen Farbtönen und davon, ob die Schallschutzfenster über einen Holz-, einen Aluminium- oder einen Kunststoffrahmen verfügen, wobei Aluminiumrahmen am  witterungsbeständigsten sind und Kunststoffrahmen am pflegeleichtesten. Die Art des Rahmens hat auf die isolierenden Eigenschaften der Scheibe kaum Auswirkungen.

Bei den  Öffnungsarten von Schallschutzfenstern wird zwischen Drehflügel-, Drehkippflügel-, Kippflügelund Schwingflügelfenstern sowie Fenstern mit einer Festverglasung unterschieden.

Qualität hat auch hier ihren Preis. Je hochwertiger die schalltechnischen Eigenschaften der Schallschutzfenster, desto höher sind die Kosten für ein solches Fenster. Fenster mit der Schallschutzklasse 1 kosten ab 280 EUR, die der Klasse 2 ab 300 EUR, der Klasse 3 ab 350 EUR, Fenster der Klasse 4 kosten ab 450 EUR und die der Schallschutzklasse 5 von 500 EUR aufwärts.

Schallschutzfenster mit einem zu hohem Dämmwert

Beim Austausch alter Schallschutzfenster durch moderne mit Isolierverglasung kann eine zu hohe Dämmwirkung eher schaden als nutzen. Ein zu hoher Dämmwert kann die notwendige Luftzirkulation verhindern und  dadurch zu Stockflecken und Schimmelbildung führen. Bei Unsicherheiten diesbezüglich, sollte man sich von einem Experten beraten lassen.

Der Einbau solcher Fenster kann gegebenenfalls den Einbau von entsprechenden Lüftungsanlagen erfordern. Zudem sind derart stark gedämmte Fenster besonders kostenintensiv und durch ihr hohes
Eigengewicht auch relativ schwer zu handhaben.