Maler Kosten

Maler Kosten für Hausanstrich & Wände streichen

Eine Malerfirma für einen gesamten Hausanstrich zu engagieren muss gar nicht so teuer sein, wie vielleicht zunächst angenommen. Es ist gibt zahlreiche Malerfirmen auf dem deutschen Markt, die zu niedrigen Maler Kosten und einem fairen Maler Stundenlohn sowohl einzelne Wände streichen als auch für den gesamten Hausanstrich engagiert werden können.

Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Daher lohnt es sich für Sie direkt mehrere Angebote für den Hausanstrich oder zum Wände streichen einzuholen, um sich so in Ruhe für die besten Malerfirmen entscheiden zu können.

Die beste Firma zeichnet jedoch nicht das günstigste Angebot aus, sondern eine gute Qualität zu angemessenen Kosten. Egal, ob die Firma zum Stunden-, Quadratmeter- oder Festpreis arbeiten soll – der Online Kostenguide für hat die richtigen Informationen parat, um die Malerkosten pro m2 oder den Maler Stundenlohn kalkulieren zu können. Tipp: Der Maler Stundenlohn lässt sich sogar teilweise von der Steuer absetzen – hier gibt es für Sie reichlich Sparpotenzial.

Maler gesucht

Malerkosten pro m2 vs. Maler Stundenlohn?

Meistens bestimmt man im Vorhinein mit der Malerfirma einen Festpreis. Alternativ einigen Sie sich auf eine Bezahlung pro Stunde nach getaner Arbeit. Was in Hinblick auf die Maler Kosten angemessen ist, hängt von vielerlei Faktoren ab. Der Maler Stundenlohn liegt jedoch meist zwischen 30 und 50 Euro – plus Anfahrt und Material.

Maler Kosten für Hausanstrich und Wände streichen

Die Maler Kosten für Hausanstrich und Wände streichen spielen bei Malerarbeiten natürlich eine Rolle – die Qualität sollten trotzdem nicht vergessen werden.

Die Preisunterschiede sind auf folgende Faktoren zurückzuführen:

✔ Die Region – Malerarbeiten in Großstädten kosten gewöhnlich mehr als auf dem Land

✔ Ihr Verhandlungsgeschick.

✔ Der Umfang des Projekts – es ist ein großer Unterschied, ob die Fassade oder lediglich die Fenster oder einzelne Wände gestrichen werden sollen.

✔ Die Qualifikation und die Kenntnisse der Malerfirma.

Für große Projekte empfiehlt es sich in jedem Fall vorher mehrere Angebote einzuholen und die Kosten, aber auch die integrierten Leistungen genau zu vergleichen.

Sparpotenzial durch Steuervorteil

Werden Renovierungen durch eine professionelle Malerfirma durchgeführt, können Sie die Kosten teilweise von der Steuer abgesetzen. Es handelt sich dabei um 20 Prozent von maximal 6.000 Euro jährlich – also 1.200 Euro.

Bester Preis

Engagieren Sie eine Malerfirma, können Sie durch etwas Verhandlungsgeschick und etwas Sachkenntnis einen guten Preis erzielen, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen.

  • Es lohnt sich mehrere Angebote von verschiedenen Malerfirmen einzuholen und diese genau zu vergleichen. Das gilt sowohl für die Materialkosten und den Maler Stundenlohn als auch für die Malerkosten pro m2.

  • Die Preise und Leistungen für verschiedene Malerarbeiten können anschließend genau verglichen werden. Die Maler Kosten sollten dabei nicht die tragende Rolle spielen, auch wenn sie natürlich für Sie als Endverbraucher ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung sind.

  • Bevor Sie einen Vertrag unterzeichnen, sollten Sie die Details genau festlegen . Ist das Material inbegriffen? Die Anfahrtskosten? Wer trägt die finanzielle Verantwortung bei unvorhersehbaren Problemen?

  • Will man die Maler Kosten von der Steuer absetzen ist es wichtig, die Rechnung auf keinen Fall bar zu bezahlen. Auf der Rechnung sollten zudem die Maler Kosten getrennt von den Materialkosten aufgeführt sein.

Unterschiedliche Malerarbeiten

Eine Malerfirma kümmert sich für Sie unter anderem um folgende Arbeiten:

  • Fassadenanstrich / Hausanstrich

  • Wände streichen

  • Tapezierarbeiten

  • Fensteranstrich

  • Spachtelarbeiten

  • Lackierarbeiten

  • Dekorationsmalereien

  • Reparaturen

  • Bodenbelagsarbeiten

Über MalerprofisDirekt können Sie kostenlos und völlig unverbindlich gleich mehrere Angebote zu Malerarbeiten und ihren Kosten einholen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *