Garagentore Preise

Garagentore – das müssen Sie beim Kauf beachten

Sie haben kürzlich gebaut und sind auf der Suche nach einem Garagentor, wollen ein altes Tor austauschen oder einen elektrischen Antrieb einbauen lassen? Bei der Auswahl von Garagentoren und Zubehör gibt es viele Möglichkeiten und einiges zu bedenken. Doch worauf müssen Sie bei der Anschaffung achten?

Garagentore Preise Sektionaltor Garagentor

Welche Garagentore gibt es?

Garagentore bestehen aus Holz, Aluminium, Stahl oder Kunststoff. Daneben sind auch verzinkte Ausführungen, Tore mit Kunststoffbeschichtung oder teilverglaste Modelle im Angebot. Allerdings ist Garagentor nicht gleich Garagentor. Unterschieden werden verschiedene Typen vom Sektionaltor bis hin zu Schiebetor und Flügeltor. Garagentore lassen sich entweder von Hand oder elektrisch öffnen und schließen. Den Einbau überlassen Sie am besten einem Fachmann – den Sie übrigens auch hier finden.

Schwingtor

Das Schwing- oder Kipptor ist der Klassiker der Garagentore, was nicht zuletzt daran liegt, dass die Garagentore Preise hier ziemlich moderat sind. Der Nachteil ist, dass sie sich nach außen öffnen, wodurch Gegenstände zu Fall und ungünstig stehende Personen zu Schaden kommen können. Schwingtore lassen sich manuell oder automatisch öffnen.

Garagentore Preise Garagentor einbauen lassen Garagentor kaufen

Sektionaltor

Ein Sektionaltor gibt es als Seitensektionaltor oder als Deckensektionaltor. Über einen Gelenkmechanismus sind einzelne Elemente beim Sektionaltor miteinander verbunden, sodass beim Öffnen kein Schwenkraum notwendig ist. Während beim Seitensektionaltor die Elemente an eine Seitenwand verschoben werden, erfolgt das Auffalten beim Deckensektionaltor horizontal unter der Garagendecke. Dieser Garagentyp verfügt meist über einen elektrischen Torantrieb. Zur Kategorie Sektionaltor zählt auch das Deckengliedertor mit Lamellen.

Rolltor

Ein Rolltor ermöglicht es, die ganze Garagenfläche zu nutzen, weil diese Garagentore einfach in einem Rollladenkasten verschwinden. Wenn Sie ein Rolltor einbauen lassen, muss Ihre Garage über ganz bestimmte Abmessungen verfügen. Da dieses Tor ein hohes Gewicht hat, wird ein elektrischer Garagentorantrieb installiert.
Schiebetor: Dieses Garagentor wird auf Rollen oder Schienen mechanisch oder elektrisch bewegt. In Privathaushalten ist es nur in der Variante als Sektionaltor von Bedeutung.

Flügeltor

Dabei handelt es sich um den Dinosaurier unter den Garagentoren. Oft finden sie sich an sehr alten Gebäuden. Dieser Typ lässt sich nur nach außen hin öffnen und ist somit ähnlich unpraktisch wie ein Schwingtor. Auf unebenem, ansteigendem Gelände kommen Flügeltore ohnehin nicht infrage.

Garagentore Preise – damit müssen Sie rechnen

Garagentore Preise richten sich immer nach der Größe, dem Material und der Ausstattung des Modells. Daher sind die folgenden Angaben für Garagentore Preise als Orientierung zu verstehen. Lassen Sie sich unbedingt vom Fachmann beraten, um Einsparpotential zu entdecken.

Garagentore Preise Garagentor einbauen lassen Garagentor kaufen

Schwingtor Preise

Die Garagentore Preise für Schwingtore beginnen bei etwa 600 Euro. Für die Montage müssen Sie noch einmal zwischen 300 und 400 Euro rechnen. Damit liegen die Schwingtor Preise im unteren Segment, da Schwingtore über eine simple Konstruktion verfügen und leicht einzubauen sind. Da das Tor beim Öffnen nach außen schwingt, brauchen Sie entsprechend Platz vor der Garage, was in der Stadt schwierig wird.

Sektionaltor Preise

Die Garagentore Preise für die Gruppe Sektionaltor starten für eine einfache Ausführung bei etwa 1000 Euro. Durch den geringen Platzbedarf ist ein Sektionaltor eine Art Universalgenie, das nahezu überall montiert werden kann. Das erklärt die große Palette an verschiedenen Designs. Für die Montage müssen Sie 350 Euro zu den Sektionaltor Preise rechnen. Teurer wird es, wenn der Einbau sich kompliziert gestaltet oder Sie noch zusätzliche Elemente wie Lichtschranken oder Fenster wünschen.

Rolltor Preise

Bei einem Rolltor mit elektrischem Antrieb starten die Garagentore Preise für Modelle mit Kunststofflamellen bei 1000 Euro. Wünschen Sie eine Ausführung mit Stahl, wird es teurer. Hinzu kommen die Kosten für die Montage und Extras, hier können Sie ab 500 Euro für die Rolltor Preise kalkulieren.

Schiebetor Preise

Hier gestalten sich die Garagentore Preise wie bei einem Sektionaltor. Das heißt, die Schiebetor Preise starten ab 1000 Euro aufwärts plus Montage von mindestens 350 Euro.

Flügeltor Preise

Die meisten Flügeltore werden als manuell bedienbares Garagentor geliefert. Sie können das sich nach außen öffnende Tor auch elektrisch nachrüsten, müssen jedoch hierfür mit einem entsprechend hohem Aufpreis rechnen. Die Flügeltore Preise beginnen bei der Variante mit einem Flügel bei etwa 400 Euro, mit zwei Flügeln ab 600 Euro. Für die Montage müssen Sie 500 bis 1000 Euro einplanen, zuzüglich Einbau von Extras.

Für welches Modell Sie sich auch immer entscheiden – bei fensterprofisdirekt.de finden Sie faire Garagentor Preise namhafter Hersteller und können gleichzeitig vom Profi eine fachgerechte Montage erhalten.

Garagentore Kaufen

Garagentor Preise – denken Sie auch an Zubehör

Ein Garagentor kommt selten alleine. Neben der Zufahrt für das Fahrzeug wird meist auch eine Tür eingebaut, damit Sie von der Seite oder direkt vom Haus aus die Garage betreten können. Ist kein Platz vorhanden, können in Garagentore sogenannte Schlupftüren integriert werden. Doch auch anderes Zubehör ist sinnvoll:

  • Fingerklemmschutz: Vor allem bei Schwingtoren kommt es leicht zu Verletzungen, wenn das Tor geöffnet oder geschlossen wird. Ein spezieller Fingerklemmschutz, der an Torblatt und Torrahmen montiert wird, schafft Abhilfe. Bei einem Sektionaltor ist es durch die Konstruktion nahezu unmöglich, sich die Finger zu einzuquetschen.
    Abschaltautomatik: Taucht beim Öffnen oder Schließen ein Hindernis auf, sorgt eine Abschaltautomatik dafür, dass Garagentore automatisch stoppen. So werden weder Gegenstände beschädigt, noch Personen verletzt.
  • Notentriegelung: Damit Sie bei Stromausfall nicht in der Garage festsitzen, können in türlose Garagen Notentriegelungssysteme integriert werden.
  • Solarpanel: Eine Garage, die nicht an das Stromnetz angeschlossen ist, kann trotzdem einen elektrischen Antrieb erhalten. In diesem Fall wird auf das Dach ein Solarpanel installiert.
  • Öffnungssysteme: Die Kosten für Öffnungssysteme starten ab etwa 200 Euro, hinzu kommt die Montage.

Elektrischen Antrieb bei Garagentoren nachrüsten

Garagentore können meistens mit einem elektrischen Antrieb nachgerüstet werden. Beachten Sie, dass nicht nur jede Torart, sondern auch die Tormaterialien unterschiedliche Ansprüche an einen Antrieb stellen. Am besten lassen Sie sich von den Experten von fensterprofisdirekt.de beraten, wenn Sie an einen Umbau denken.

Garagentore vergleichen Garagentore kaufen Garagentor Einbau

Garagentore kaufen – was Sie beachten müssen

Garagentore sollten zu Ihrem Haus passen und sich harmonisch in das Gesamtbild einfügen. Wichtig ist daneben die Qualität. Schließlich sind die Garagentore Preise so gestaltet, dass Sie möglichst lange Freude an der Investition haben müssen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, nicht am falschen Ende zu sparen und sich für eine Qualitätsgarage zu entscheiden. Namhafte Hersteller sind zum Beispiel novoferm, roma und Hörmann. Da jeder andere Ansprüche an seine Garage stellt, sollten Sie in Ruhe Garagentore Preise vergleichen und Angebote einholen. Bewährt hat es sich, Kauf der Garagentore und die Montage in eine Hand zu legen.