Holz-Alu-Fenster Preise

Optimale Wärmedämmung und ansprechende Ästhetik

Wenn Holz und Aluminium zusammenkommen, bedeutet das die Kombination von hervorragenden Wärmedämmeigenschaften und einem ebenso robusten wie pflegeleichten Fenster. Dieses Profil macht ein Holzalufenster in jeder Art Gebäude einsetzbar – vom Altbau bis hin zum zeitgemäßen Niedrigenergiehaus. Die Holz-Alu-Fenster sind nicht gerade günstig, doch haben Sie danach für viele Jahre wartungsfreie Fenster. Aus diesem Grund lohnt es sich, vor der Auftragserteilung die Holz-Alu-Fenster Preise genau zu vergleichen.

Holz-Alu-Fenster Preise

Der Aufbau

Holzfenster oder Aluminiumfenster? Sowohl als auch. Holzalufenster warten mit einem Fensterrahmen auf, der aus den beiden Werkstoffen Holz und Aluminium konstruiert ist. Eine glückliche Paarung, wie Energie-Experten finden. Denn das Holz dämmt die Wärme und das Leichtmetall Aluminium bringt Robustheit ins Spiel. Die immer beliebter werdenden Holzalufenster bestehen aus einem Fenster mit Holzrahmen, der zur Wetterseite hin mit einer Aluminiumschale ummantelt ist. Wenn Sie aus dem Holz-Alu-Fenster schauen, sehen Sie nur den Holzrahmen.

Fensterbauer gesucht

Diese Konstruktionsweise vermittelt nicht nur ein Maximum an Wohnkomfort und Gemütlichkeit, sondern sorgt auch dafür, dass Sie sich nicht um einen regelmäßigen Erhaltungsanstrich Ihrer Holz-Alu-Fenster kümmern müssen. Wenn Sie reine Holzfenster haben, können Sie ein Lied davon singen, dass die Fensterrenovierung nicht nur zeitintensiv ist, sondern auch ins Geld geht.

Die Materialeigenschaften

Holz-Alu-Fenster Preise sind etwas höher, da nur hochwertige Materialien mit im Spiel sind. Diese Investition lohnt sich, da Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und bei einem Holzalufenster von den Eigenschaften der beiden Werkstoffe profitieren können.

Natürlichkeit

Holzalufenster bestehen zur Hälfte aus Holz. Dabei haben Sie verschiedene Holzsorten zur Auswahl – entweder Weich- oder Hartholz. Gerne werden im Fensterbau Fichte, Kiefer, Eiche und Lärche verwendet. So können Sie sicher sein, dass die Holzfarbe auch zu Ihrer Einrichtung und Ihren Vorlieben passt. Zwar gehen die Holz-Alu-Fenster Preise bei Holz aus ökologischer Waldwirtschaft und Produktion noch einmal etwas nach oben, dafür haben Sie jedoch ein höchst nachhaltiges Produkt. Denn bei Holz handelt es sich um einen organischen, nachwachsenden Rohstoff.

Optimale Wärmedämmung

Die Wärmedämmwerte von Holz übertrifft so schnell kein anderes Material. Wenn Sie ein Holz-Alu-Fenster aus Weichholz wählen, ist die Wärmedämmung sogar noch besser als bei Hartholz.

Fensterbauer gesucht

Optik

Der Holzanteil der Holzalufenster sorgt für ein warmes, angenehmes Wohngefühl.

Sicherheit

Langfinger beißen sich am Holz-Alu-Fenster die Zähne aus. Das Material ist in Verbindung mit einer hochwertigen Verglasung und den richtigen Beschlägen einbruchssicher. Erhöht wird der Sicherheitsfaktor durch die Kombination mit extrem widerstandsfähigem Aluminium.

Schutz vor Wind und Wetter

Aluminium ist nahezu unkaputtbar und gibt sich auch extremen Wettereinflüssen nicht geschlagen. Selbst über Jahrzehnte hinweg ist keine Wartung erforderlich. Achten Sie beim Vergleich der Holz-Alu-Fenster Preise darauf, Holzalufenster mit Pulverbeschichtung zu wählen. Dadurch wird verhindert, dass sich auf der Aluminiumseite der Fenster mit den Jahren eine Patina bildet.

Stabilität

Robust und doch stabil ist ein typisches Merkmal für Holzalufenster. Das ist nicht zuletzt bei statischen Fragen während der Bau- oder Renovierungsphase von Interesse.

Flexibilität

Die Pulverbeschichtung macht es möglich, diese Fenster in vielen verschiedenen Farben herzustellen. So gibt es für jeden Haustyp das passende Fenster.

Neue Holz-Alu-Fenster

Der U-Wert von Holzalufenstern

Wenn Sie die Holz-Alu-Fenster Preise vergleichen, sollten Sie auf den U-Wert achten. Der gibt die Wärmedurchlässigkeit an und darf gemäß der Energiesparverordnung nicht höher als 1,3 W/m2K sein. Der U-Wert bei Holzalufenstern liegt zwischen 0,7 und 1,4 W/m2K. Durchschnittlich haben gute Fenster einen U-Wert von 1,1 und erfüllen somit alle Vorgaben der Energiesparverordnung. Bei der Verglasung gibt es Einsparpotenzial, denn in der Regel reicht es völlig aus, eine zweifache und nicht die dreifache Verglasung zu wählen. Selbst dann, wenn Sie ein Holzalufenster auf der stark beanspruchten Wetterseite montieren.

Holz-Alu-Fenster Preise: Damit müssen Sie rechnen

Holz-Alu-Fenster Preise liegen über denen für Fenster aus Holz oder aus Kunststoff. Sie sind jedoch preiswerter als Fenster, die komplett aus Aluminium bestehen. Diese Holz-Alu-Fenster Preise müssen Sie bei einer Größe von 1,3 x 1,3 Metern kalkulieren:

  • Holz-Alu-Fenster Preise für zweifach verglaste Fenster: ab 650 Euro
  • Holz-Alu-Fenster Preise für dreifach verglaste Fenster’: ab 750 Euro
  • Holz-Alu-Fenster Preise für ein großes, dreiflügeliges Fenster mit einer Größe von 3,0 m2 starten bei etwa 2500 Euro.

Spartipp: Reduzieren Sie die Holz-Alu-Fenster Preise und lassen Sie Ihre neuen Fenster staatlich fördern. Wenn der Einbau in Zusammenarbeit mit einem Energieberater stattfindet und Sie Ihren Antrag vor Montage stellen, können Sie vom KfW-Programm 430 profitieren. Vater Staat gibt Ihnen eine Förderung in Höhe von zehn Prozent der Modernisierungskosten, maximal jedoch 5000 Euro der Holz-Alu-Fenster Preise. Einzige Voraussetzung: Sie müssen sich für Holzalufenster mit einer Dreifachverglasung entscheiden.

Neue Holz-Alu-Fenster

Wann ist Nachrüsten möglich?

Wenn Ihre alten Holzfenster sich in einem guten Zustand befinden und nicht älter als 25 Jahre sind, kommt eventuell für Sie ein Nachrüstsystem für Holzalufenster infrage. In der Praxis hat sich jedoch gezeigt, dass nicht jedes alte Fenster, auch am selben Haus, die Kriterien erfüllt. Denn auch Beschläge und Dichtungen sowie die Fenstergläser müssen top in Schuss sein, damit sich das Nachrüsten lohnt. Ihr Fensterbauer vor Ort kann Sie beraten und gegebenenfalls neue Fenster empfehlen.

Die Pflege

Ein Holzalufenster ist pflegeleicht. Den Innenrahmen aus Holz können Sie einfach mit einem haushaltsüblichen, milden Putzmittel reinigen. In regelmäßigen Abständen sollten Sie zudem eine Pflegemilch für Holz verwenden. Der Außenrahmen aus Aluminium wird ebenfalls mit einem normalen Putzmittel von Schmutz gereinigt.

Wo am besten kaufen?

Holzalufenster sind so etwas wie der Rolls-Royce unter den Fenstern. Über die Jahre lohnt sich die Investition in die höheren Holz-Alu-Fenster Preise, da Sie sehr langlebige und pflegeleichte Fenster haben, die ihnen zudem noch jede Menge Heizkosten sparen. Ein erfahrener Fensterbauer kann Ihnen das für Ihr Haus beste Holzalufenster empfehlen. Der Fensterbau-Profi weiß zudem: Holz und Aluminium reagieren unterschiedlich auf Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen. Erfolgt der Einbau Ihrer Holzalufenster nicht korrekt und zwischen Holz- und Aluminiumrahmen kann die Luft nicht zirkulieren, verursacht das eindringende Kondenswasser auf Dauer Schäden im Holz. Überlassen Sie daher Ihr Projekt Holzalufenster nicht dem Zufall und legen Sie Kauf und Montage in die Hand eines Fachhandwerkers, den Sie zum Beispiel auf fensterprofisdirekt.de finden! Hier können Sie auch gleich Holz-Alu-Fenster Preise vergleichen.

Holz-Alu-Fenster einbauen

Fazit

Die Holz-Alu-Fenster Preise sind zwar etwas höher, doch wird durch ansprechende Ästhetik, hervorragende Wärmedämmung, Wartungsfreiheit und Sicherheit ein absoluter Mehrwert geschaffen. Immerhin versüßt Ihnen die KfW die Investition in Holz-Alu-Fenster mit einer lukrativen Förderung.